Presse

secur­Pharm

Pro Gene­ri­ka‎ e.V. wird Gesell­schaf­ter der Her­stel­ler­da­ten­bank im secur­Pharm-Sys­tem – Ein wich­ti­ger Schritt zur Umset­zung der EU-Fäl­schungs­schutz­richt­li­nie in Deutschland

Ges­tern ist der Pro Gene­ri­ka e.V. als vier­ter Gesell­schaf­ter der ACS Phar­ma­Pro­tect GmbH (ACS) bei­getre­ten. ACS ent­wi­ckelt und betreibt das Her­stel­ler­da­ten­bank­sys­tem für Deutsch­land und wur­de zu die­sem Zweck 2012 vom Bun­des­ver­band der Arz­nei­mit­tel­her­stel­ler e.V. (BAH), dem Bun­des­ver­band der Phar­ma­zeu­ti­schen Indus­trie e.V. (BPI) und dem Ver­band For­schen­der Arz­nei­mit­tel­her­stel­ler e.V. (vfa) gegrün­det. Das Sys­tem ist wich­ti­ger Part­ner von securPharm.

„Die­ser Schritt zeigt, dass die gesam­te phar­ma­zeu­ti­sche Indus­trie in Deutsch­land die Ver­hin­de­rung von Arz­nei­mit­tel­fäl­schun­gen in der lega­len Lie­fer­ket­te vor­an­treibt“, so Dr. Wolf­gang Stock, Geschäfts­füh­rer der ACS Phar­ma­Pro­tect GmbH. „Wir freu­en uns, dass mit die­sem Schritt ein wei­te­rer wich­ti­ger Mei­len­stein für den Auf­bau des Sys­tems erreicht wur­de und die gan­ze Bran­che sich gemein­sam dafür stark macht.“

Zur Ver­hin­de­rung von Arz­nei­mit­tel­fäl­schun­gen in der lega­len Lie­fer­ket­te ist ab Febru­ar 2019 gesetz­lich vor­ge­schrie­ben, dass Arz­nei­mit­tel bei der Abga­be an Pati­en­ten auf ihre Echt­heit zu über­prü­fen sind. Die dafür not­wen­di­gen Daten sind vom Her­stel­ler des Arz­nei­mit­tels in einer Daten­bank zu hin­ter­le­gen, die von ACS bereit­ge­stellt wird.

15.03.2017

ACS Phar­ma­Pro­tect GmbH

https://stage.progenerika.de/app/uploads/2020/09/170315_Gemeinsame-Verbaende-PM-Pro-Generika-wird-Gesellschafter-bei-ACS.pdf